Heidelberg

Heidelberg

Was haben Johann Wolfgang Goethe, Heinrich Heine, Friedrich H√∂lderlin und Mark Twain gemeinsam? Sie alle haben ihr Herz an Heidelberg verloren. Und das aus gutem Grund! Die sonnenverw√∂hnte Universit√§tsstadt im Norden Baden-W√ľrttembergs, am Neckar gelegen und sanft gebettet zwischen den H√ľgeln des Odenwalds, lockt nicht umsonst j√§hrlich Millionen Touristen aus aller Welt in die Kurpfalz. Neben sch√∂nem Wetter, studentischem Flair und einer der sch√∂nsten Altst√§dte Deutschlands, bietet Heidelberg auch zahlreiche Attraktionen f√ľr Familien. Euren Familien-Trip nach Heidelberg vereinfachen wir Euch: mietet die Kinderartikel, die Ihr ben√∂tigt, einfach √ľber uns und holt sie vor Ort ab - das erspart Euch den Pack- und Transportstress. Besonders bequem: in Heidelberg kannst du Dir Deine Babyschale oder deinen Buggy auf Wunsch auch an Deinen Wunschort liefern lassen. Ein kleiner Tipp vorab: M√∂chtet Ihr eine Wanderung auf die Berge des Odenwalds unternehmen, um die herrliche Aussicht √ľber das Rhein-Neckar-Delta genie√üen, schnappt euch am bestens eine Kraxe bei einem unserer Anbieter vor Ort.

Heidelberg im Sommer

So sch√∂n die Heidelberger Altstadt auch ist, bei den Kleinen l√∂st sie vermutlich keine Jubelst√ľrme aus. Anders mit den Touren von City & Quest! Mit einer speziellen App und kleinem Equipment macht man sich auf, um Heidelberg anhand von kreativen R√§tseln spielerisch zu erkunden. Bei der Wanderung durch die malerischen Gassen sollte man bei der Wahl des Kinderwagens jedoch beachten, dass man hier h√§ufig grobes Kopfsteinpflaster vorfindet. Der Zoo in Heidelberg ist insbesondere bei sch√∂nem Wetter auch immer einen Besuch wert. In f√ľnf Reviere aufgeteilt, kann man hier von der Raubkatze √ľber Reptilien bis hin zu Elefanten beobachten. Ein weiteres Highlight ist das sch√∂ne Pinguingehege. Zudem ist der Zoo sehr familienfreundlich und wartet beispielsweise mit zahlreichen Spielpl√§tzen und anderen Rastm√∂glichkeiten auf, s√§mtliche Wege sind auch mit einem Zwillingsbuggy problemlos nutzbar, ohne irgendwo anzuecken. Auf dem K√∂nigsstuhl, dem rund 570 Meter hohen Berg an den Stadtgrenzen von Heidelberg, befindet sich das M√§rchenparadies. In diesem Freizeitpark kann man zwischen den B√§umen des Odenwalds M√§rchen wie Schneewittchen, Zwerg Nase, Rumpelstilzchen oder den L√ľgenbaron M√ľnchhausen ganz neu entdecken. Fahrgesch√§fte, Spielpl√§tze oder Kiosk ‚Äď alles erweckt das Flair eines zauberhaften Ortes. Zudem kann man hier mit den M√§rchenfiguren interagieren und unter anderem auf Hexenbesen reiten und Piratenschiffe steuern. Das Angebot wird durch Puppentheatervorf√ľhrungen und M√§rchenlesungen abgerundet.

Sommer Tipps

Heidelberg im Regen

Auch bei regnerischem Wetter bietet Heidelberg einige familienfreundliche Aktivit√§ten. Zum einen bietet sich das Puppentheater Plappermaul im Stadtteil Pfaffengrund an. Hier werden kinderfreundliche Theaterst√ľcke mit liebevoll selbstgestalteten Handpuppen in einer traditionellen ‚ÄěGuckkastenb√ľhne‚Äú gespielt. Der Saal bietet 70 Sitzpl√§tze, die vorderen Reihe sind dabei ausschlie√ülich f√ľr Kinder reserviert.

Das Happy Kids in Eppelheim dagegen ist ein gro√üer Indoor-Spielplatz f√ľr Gro√ü und Klein. Auf 1500m¬≤ und verteilt √ľber drei Hallen reihen sich hier Attraktionen, wie B√§llebad, Rutschen, Kletterg√§rten, H√ľpfburgen und sogar ein begehbares Riesenkrokodil aneinander, alles selbstverst√§ndlich T√úV-gepr√ľft. Das Herumtoben macht hungrig, das gem√ľtliche Bistro ist der ideale Ort, um wieder Energie zu tanken.

In Kirchheim befindet sich die Sprungbude. 80 Riesentrampoline auf 2500m¬≤, aufgeteilt in sieben spannende Themenwelten. Einfach nur gem√ľtlich h√ľpfen, Spr√ľnge in die Schnitzelgrube oder 3D-V√∂lkerball ‚Äď hier ist f√ľr Jung und Alt so einiges geboten. Die eigene BudenLounge bietet leckere Snacks und Getr√§nke.

Tipps bei Regen

Heidelberg im Winter

Die meisten der Heidelberger Attraktionen sind sowohl im Sommer als auch im Winter besuchbar. Ein besonderes Highlight stellt jedoch der Weihnachtsmarkt dar, der jedes Jahr von Ende November die komplette Altstadt im Weihnachtszauber erstrahlen lässt. Die insgesamt rund 140 Buden verteilen sich auf den Bismarckplatz, der den Eingang darstellt, den Anatomiegarten mit der Bunsen-Statue, dem Universitätsplatz mit seinem antiken Karussell und dem Marktplatz mit der großen Weihnachtspyramide. Der Kornmarkt lädt mit dem märchenhaften Winterwäldchen zum Bummeln ein und der Karlsplatz bietet vor der Schlosskulisse eine der schönsten Eisbahnen Deutschlands.

Winter Tipps: